. .

Aktuelles 

März 2024

Wieder ist Passionszeit und ich singe die beiden Arien der Johannespassion
"Ich folge dir gleichfalls mit freudigen Schritten" und
"Zerfließe mein Herze in Fluten der Zähren".
 Der Unterschied ist kaum größer vorstellbar:
die eine ist fröhlich, voller Koloraturen,
die andere richtig traurig, in langsamem Tempo mit vielen Seufzern.
Innerhalb der Passion sind sie symmetrisch platziert.
Die eine Arie steht ziemlich am Anfang, die andere am Ende.
Wie in einer Waage,
wie zwei Seiten einer Medaille,
wie die Gefühle im echten Leben,
mal mehr auf der einen, mal mehr auf der anderen Seite,
ein Balanceakt.

Herzliche Einladung zum Konzert!
Karfreitag in Gifhorn


___________________________________________________________________ 

3. Advent 15.00 WEIHNACHTSORATORIUM 1-3 BRAUNSCHWEIGER DOM
ich springe für eine erkrankte Kollegin ein
___________________________________________________________________

 

Ein neues Video ist online! Sopranparty mit Exsultate Jubilate von Mozart

Dezember 2023

Im Advent singe ich Messias und Weihnachtsoratorium - ich freue mich sehr darauf!
Schau hier für nähere Informationen :-)

O Magnum Mysterium - unter diesem Titel ist ein neues Seminar mit viel Musik und Meditationen entstanden. Hier geht's zur Anmeldung und zum Flyer.

März 2023

Konzerte für April sind im Terminplan! Ich freue mich über und auf große Festlichkeit mit Messias von Händel in Lemgo und Membra Jesu Nostri im Braunschweiger Dom. Letzteres verschoben aus 2020 - nun kann es nach drei Jahren endlich stattfinden!

November 2022

Es gibt ein neues Angebot! Meditationsseminar für Körper und Stimme. Dahinein fließen alle meine Erfahrungen, die mir die Arbeit als Sängerin erst möglich machen. Auf der Bühne sieht man die Frau im Glitzerkleid. Aber im Hintergrund laufen jahrelange Übungen in Körperbewusstsein, Bewegung, Lenken der Aufmerksamkeit usw. Vieles davon hat im Gesangsunterricht nur wenig bis gar keinen Raum. Aber jetzt und hier! Ich freue mich sehr aufs Teilen (-:

Juni 2022

Glücklich über einen Sommernachtstraum! Ich beschütze als Elfe die Königin Titania an ihrem Schlafplatz vor Schlangen, Igeln und Molchen (-: Musik von Mendelssohn und Text von Shakespeare - was für eine traumhafte Kombination. open air an der Porta Westfalica 25.+26. Juni

Mai 2022

Ich freue mich, dass ich wieder bei den Musikwochen Weserbergland eingeladen bin. Klanglich eindrucksvoll, italienisch inspiriert gibt es ein Schütz-Programm mit vier Solisten und Streichern, allesamt Spezialisten der Alten Musik. Es wird festlich!

März 2022

...und gleich noch eine Johannespassion: Einspringer in Wilhelmshaven am 2. April

In diesem Frühjahr darf ich zweimal Bachs Johannespassion singen. Im März unterm Berliner Fernsehturm in St. Marien aufm Alex und im April als Heimspiel in Hannovers Gartenkirche St. Marien.

September 2021

noch kann ich es kaum glauben: im Oktober singe ich gleich DREI Konzerte! Mit neu gewonnener Leichtigkeit geht es los mit Bach in Berlin, gefolgt von Duruflé in Herzberg am Harz und einem Solokonzert für Sopran und Orgel in Bad Frankenhausen am Kyffhäuser

Juni 2021

seit langem kann ich wieder sagen: nächstes Konzert 20. Juni Mozart "Exsultate, jubilate" bei den Musikwochen Weserbergland.

Aus meiner Stimmkrise arbeite ich mich heraus und freue mich über neuen Fluss und Spaß am Singen. Looking forward to "Exsultate, jubilate" bei den Musikwochen Weserbergland (-:

November 2020
ich bin so überwältigt von den vielen Anfragen für Dezember und Januar, die dieser Tage zu mir strömen. Bach und Händel von virtuos bis melancholisch - ein Traum. Ich wäre glücklich, alles erfüllen zu können. Leider geht es zur Zeit nicht.

2020 nicht singen dürfen, mühsames Ringen um finanzielle Unterstützung, der starke Eindruck mangelnder Wertschätzung kultureller Arbeit, mich dadurch in Frage gestellt fühlen: das alles hat Spuren, u.a. in Form von Heiserkeit, hinterlassen.

Es ist nicht so, dass ich in den Startlöchern stehe und nur darauf warte, losgelassen zu werden. Die körperlichen Auswirkungen der staatlichen Restriktionen lassen sich leider nicht auf Knopfdruck ausschalten. Es braucht Zeit.

Ich gehe meine Themen mit wunderbaren Helfer*innen inzwischen in großer innerer Ruhe und Gelassenheit an. Die Stimme kommt mit sanften Schritten langsam in Fluss und das macht mich froh.

 

Auf der Seite von Fotograf Daniel Möller gibt es ein Making off des Fotoshootings aus dem April 2020. Ausgewählte Fotos sind auch in seinem Portfolio zu sehen. 

 

Weiter finden Sie hier alle Informationen zu mir und meinem sängerischen und pädagogischen Profil.

Wenn Sie eine Sängerin für Ihr Oratorienkonzert, für einen festlichen Kantatengottesdienst oder für spezielle Programme mit alter Musik suchen, nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf. Ich freue mich über neue, interessante musikalische Begegnungen.

Klassischer Gesangsunterricht in Hannover? Aber ja, rufen Sie mich gern an, oder schreiben Sie mir. Ich bin eine erfahrene Gesangspädagogin mit Zertifikat vom Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen. Meine Referenzen: der Landesjugendchor Niedersachsen, die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover sowie der Knabenchor Hannover.